FAQ

Bestellung

Bei wem bestelle ich? Wer ist mein Vertragspartner?

E-Tretroller und E-Motorroller bestellst du bei der Rydies GmbH, E-Bikes bei der Greenstorm Mobility GmbH. Diese Unternehmen sind Deine Vertragspartner und Zahlungsempfänger.

Ich wohne außerhalb vom Bediengebiet der BOGESTRA (Bochum, Gelsenkirchen, Witten, Hattingen). Kann ich trotzdem eines der Abos bestellen?

Das ist möglich. Allerdings ist eine Bestellung nur in den sechs KundenCentern der BOGESTRA möglich. Abholung, Rückgabe und Service ist nur in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof möglich und im Abo-Preis eingeschlossen.

Warum bewirbt die BOGESTRA persönliche Fahrzeuge?

In Kooperation mit der BOGESTRA sind individuell verfügbare Elektromobilität und öffentlicher Personennahverkehr eine echte Alternative zum Auto. Durch die Bewerbung von „Mein E-Abo“ soll den Kunden eine weitere Form von Elektromobilität angeboten werden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen um ein Abo abzuschließen?

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Außerdem lassen Rydies und Greenstorm eine Bonitätsprüfung (Schufa) durchführen und behalten sich vor, den Abo-Antrag abzulehnen.

Wie abonniere ich mein Fahrzeug?

Komme persönlich in einem der sechs BOGESTRA KundenCenter vorbei. Fülle den Abo-Antrag und das SEPA Lastschriftmandat vor Ort aus. Alternativ kannst du die Unterlagen zu Hause ausdrucken, ausfüllen und in einem Kundencenter der BOGESTRA abgeben. Die Mitarbeiter der BOGESTRA leiten deinen Abo-Antrag an uns, die Abo-Partner Rydies (E-Tretroller und E-Motorroller) bzw. Greenstorm (E-Bikes) weiter. Wir prüfen Deine Angaben und die Verfügbarkeit des gewünschten Fahrzeugs. Bei positiver Prüfung senden Rydies bzw. Greenstorm dir den Antrag unterschrieben zurück und buchen die Startgebühr mittels Lastschrift von deinem Konto ab.

Nur rund sieben Werktage nach Antragstellung kannst du dein Fahrzeug in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof verkehrstüchtig aufgebaut abholen. Du wirst per Email oder Post von uns über das frühstmögliche Abholdatum informiert. Die erste Abo-Rate wird abgebucht sobald das Fahrzeug in der Radstation zur Abholung bereitsteht.

BOGESTRA-Ticketupgrade für Bus & Bahn

Erhalte ich das kostenlose Ticket-Upgrade für 3 Monate auch ohne „Mein E-Abo“?

Nein. Du musst zunächst einen Vertrag für „Mein E-Abo“ mit Rydies oder Greenstorm abschließen, um das kostenlose Ticket-Upgrade der BOGESTRA zu erhalten. Ansonsten ist das Upgrade mit Mehrkosten verbunden.

Muss ich ein Ticket 1000/2000-Abo besitzen, um die E-Fahrzeug-Abos zu erhalten?

Nein. „Mein E-Abo“ steht jeder und jedem offen, der oder die mindestens 18 Jahre alt ist. Für den E-Motorroller benötigst du einen gültigen Führerschein der Klasse AM oder höher.

Welche Vorteile bietet das Upgrade auf Ticket2000 Abo?

Je nach gewähltem Tarif sparst du bis zu 13,58 € pro Monat. Außerdem kannst du dein Fahrrad kostenfrei in Bus und Bahn sowie zu ausgewählten Zeiten weitere Personen mitnehmen. Alle Details zum Ticket2000 findest du hier oder frage im BOGESTRA Kundencenter nach.

Wenn ich das Ticket-Upgrade kündige, muss ich dann das Fahrzeug zurückgeben??

Nein. Du behältst deinen „Mein E-Abo“-Vertrag solange du willst bzw. bis du das Fahrzeug kaufst.

Was ist das BOGESTRA Abo-Upgrade?

Beim Ticket-Upgrade erhalten Bestandskunden sowie neue Kunden der BOGESTRA, welche ihr ÖPNV-Ticket im Abonnement beziehen, für einen Zeitraum von drei Monaten ein kostenfreies Upgrade von einem Ticket1000 auf das Ticket2000. Dieses Angebot ist limitiert und gilt für die ersten 100 Kunden, die ein E-Bike, einen E-Tretroller oder einen E-Motorroller im Abo bestellen. Der Angebotszeitraum gilt bis zum 31.01.2020

Wo erhalte ich das Abo-Upgrade?

Das ÖPNV-Abo-Upgrade erhältst du in einem BOGESTRA Kundencenter. Falls du noch keines über die BOGESTRA beziehst, kannst du ein Abonnement direkt vor Ort mit dem Upgrade abschließen. Solltest du bereits ein Ticket1000 im Abo über die BOGESTRA erhalten, stellen die Mitarbeiter im Kundencenter dein Ticket auf das Ticket2000 im Abo um.

Fahrzeug und Laden

Darf ich mit dem Fahrzeug in eine andere Stadt oder ins Ausland fahren?

Ja. Du bist unabhängig von Geschäftsgebieten. Innerhalb der EU und der Schweiz darfst du grenzenlos fahren.

Dürfen andere Personen das Fahrzeug benutzen?

Die E-Bikes dürfen von anderen Personen gefahren werden. Beim E-Motorroller muss die Person im Besitz eines gültigen Führerscheins mindestens der Klasse AM oder höher bzw. Leichtkraftradführerschein (Klasse A1) sein. Du bist verpflichtet, dich vor der Weitergabe des Fahrzeugs vom Vorhandensein des Führerscheins zu überzeugen. Aus versicherungsrechtlichen Gründen muss beim E-Tretroller und E-Motorroller die fahrende Person mindestens 18 Jahre alt sein. Eine gewerbliche Nutzung der Fahrzeuge ist nicht erlaubt. Ebenso wenig dürfen die Fahrzeuge für Rennen genutzt werden.

In welchem Zustand werden die Fahrzeuge ausgeliefert?

Alle Fahrzeuge sind neu bzw. neuwertig. Bevor ein Fahrzeug erneut in die Vermietung geht, wird es einem ausführlichen Qualitätscheck unterzogen und wiederaufbereitet. So kannst du sicher sein, stets ein einwandfreies Fahrzeug zu erhalten.

Muss ich ein Schloss kaufen?

Nein, musst du nicht. Bei der Übergabe ist ein hochwertiges ABUS-Faltschloss für die E-Bikes und den E-Tretroller im Preis inbegriffen. Aus versicherungstechnischen Gründen musst du im Falle eines Diebstahles nachweisen, dass du dein Fahrzeug an einem fest verankerten Gegenstand (z. B. Laternenpfahl, Baum, Fahrradständer) angeschlossen hattest. Innerhalb von geschlossenen Gemeinschaftsräumen genügt es, wenn du das Fahrzeug abschließt. Innerhalb von dir allein genutzten verschlossenen Räumen ist keine zusätzliche Sicherung durch das Sicherungsschloss notwendig. Dein E-Motorroller wird mit dem Schlüssel verschlossen.

Muss ich einen Helm tragen?

Beim E-Motorroller ist ein Hartschalenhelm gesetzlich vorgeschrieben. Dieser ist im Abo-Preis nicht enthalten, d.h. du musst ihn selbst besorgen. Eine Box zur Unterbringung von zwei Helmen ist an jedem E-Motorroller vorhanden.
Für die anderen Fahrzeuge empfehlen wir dringend das Tragen eines Helms.

Was sind die Vorteile von E-Bikes (Pedelecs)?

Alle E-Fahrräder in unserem Angebot sind sogenannte Pedelecs mit folgenden Vorteilen:     

  • Bis zu 25 km/h elektrische Unterstützung
  • Radwegenutzung erlaubt
  • Keine Helmpflicht vorgeschrieben, aber empfohlen
  • Kein Führerschein erforderlich
  • Keine Versicherungskennzeichenpflicht
  • Fahrradanhängernutzung möglich

Welche Ladezeiten und Reichweiten haben die angebotenen E-Bikes?

Ein gänzlich entladener Akku benötigt ca. 4-6 Stunden bis zur vollständigen Aufladung. Wird nur zur Hälfte nachgeladen, etwa während einer Tour oder der Mittagspause auf der Arbeit, verringert sich die Ladezeit entsprechend. Die Reichweite bei den E-Bikes hängt stark vom Streckenprofil ab und beträgt zwischen 50 und 150 Kilometern. Mit den E-Motorrollern fährst Du ca. 40 bis 60 km und mit dem E-Tretroller ca. 20 km weit. Weitere Einflussfaktoren sind die eingestellte Unterstützungsstufe, das Fahrverhalten (häufiges Anfahren oder konstante Geschwindigkeit), Steigungen, Lufttemperatur und Bodenbeschaffenheit (Asphalt, Feldweg) sowie dein eigenes Gewicht. Der Ladestand eines Akkus wird am jeweiligen Fahrzeug angezeigt.

Wie finde ich die richtige Rahmengröße für mein Fahrrad?

Bei den E-Bikes von Corratec E-Power X Vert und Univega Geo Light empfehlen wir den Rahmen im Verhältnis zur Körpergröße wie folgt: S (bei einer Körpergröße von 160-175 cm), M (175-185 cm), L (ab 185 cm). Das Corratec Life S AP5 gibt es in einer einheitlichen Rahmengröße mit 20 Zoll-Reifen für eine Körpergröße von 145 bis 195 cm. Bitte beachte, dass die Größenangaben nur Richtwerte darstellen.

Wie schnell fahren die E-Tretroller und E-Motorroller?

Der E-Tretroller fährt max. 20 km/h, die E-Motorroller max. 45 km/h (führerscheinpflichtig!)

Wie lade ich die Fahrzeuge?

Alle Fahrzeuge können direkt über das mitgelieferte Ladekabel an einer herkömmlichen 220 Volt Steckdose geladen werden. Bei allen Fahrzeugen, außer dem E-Tretroller, kann der Akku herausgenommen und separat geladen werden.

Fahrzeug-Abo

Brauche ich einen Führerschein?

Für den E-Motorroller benötigst du einen gültigen Führerschein der Klasse AM oder höher. Die übrigen Fahrzeuge sind führerscheinfrei.

Kann ich nachträglich die Vertragslaufzeit ändern oder das Fahrzeug wechseln?

Eine Änderung der Laufzeit oder ein Fahrzeugwechsel während der Laufzeit sind nicht möglich.

Welche Idee steckt hinter „Mein E-Abo“?

Bei unserem E-Abo kaufst du das Fahrzeug nicht, sondern nutzt es für den gewählten Zeitraum frei wie ein Privatfahrzeug. Dabei ergeben sich für dich unter anderem folgende Vorteile: Im Gegensatz zu einem Kauf oder Leasing trägst du nicht die Pflichten für Wartung und Versicherung. Außerdem kannst du das Abo nach Ablauf der Mindestvertragsdauer ganz flexibel kündigen und das Fahrzeug wieder in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof zurückgeben oder es vergünstigt kaufen.

Was geschieht bei einem Fahrzeugdefekt?

Da du ein neues bzw. neuwertiges Fahrzeug erhältst sind bei ordnungsgemäßem Gebrauch keine größeren Reparaturen zu erwarten. Sollte trotzdem etwas defekt sein, schicke eine Mail an go@mein-e-abo.ruhr. Bei Mängeln, die durch Gewährleistung bzw. Garantie abgedeckt sind, kannst du das Fahrzeug kostenfrei in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof reparieren lassen. Explizit ausgenommen sind platte Reifen, diese musst du selbst reparieren (lassen).

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Es ist uns wichtig, Kunden einen günstigen und transparenten Preis anzubieten: Du kannst z.B. ein Fahrzeug zum monatlichen Abo-Preis ab 49 Euro für drei Monate mieten zzgl. einer Startgebühr von 98 Euro. Was Du selbst noch beisteuern musst: Strom sowie ggf. Kosten für Verschleißteile (Bremsen, Reifenmantel). Dabei wird ein sorgfältiger Umgang mit dem von Dir gewählten Fahrzeug erwartet – beste Voraussetzung für möglichst geringe Kosten.

Welche Kündigungsfristen gelten?

Die Kündigungsfristen betragen nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von drei, sechs oder zwölf Monaten vier Wochen für Rydies und sieben Tage für Greenstorm ab Zugang der Kündigung. Kündigst du nicht, läuft das Abo automatisch weiter.

Wie lang ist die Mindestlaufzeit?

Bezüglich der Mindestlaufzeit der einzelnen Abos kannst du zwischen drei, sechs oder zwölf Monaten wählen.

Gibt es eine Kilometerbegrenzung?

Nein. Ausnahme: Mit dem E-Motorroller können max. 500 Kilometer pro Monat kostenfrei zurückgelegt werden. Fährst du weiter, berechnen wir dir am Ende der Vertragslaufzeit 5 Cent je Mehr-Kilometer . Kaufst Du das Fahrzeug zahlst Du nichts extra.

Kaufoption

Habe ich eine Garantie beim Kauf?

Ja, du hast eine Garantie von einem Jahr ab Übergang des Eigentums am Fahrzeug an dich. 

Kann ich das abonnierte Fahrzeug auch kaufen?

Ja, wenn dir das Fahrzeug gefällt, besteht eine Kaufoption. Das heißt: Du hast jederzeit die Möglichkeit, das Fahrzeug zu kaufen, auch schon vor Ablauf der Abo-Mindestvertragslaufzeit.

E-Tretroller und E-Motorroller kaufst Du bei Rydies. Wir berechnen dir den unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) minus aller gezahlten monatlichen Aboraten (ohne Startgebühr). Ein Beispiel für den Vässla 2: Unverbindliche Preisempfehlung bei Neukauf inkl. Zubehör € 3.249 inkl. 19% Mwst.: Fahrzeug € 2.999, zuzüglich Topbox € 149, Gepäcktrager € 75 und Handyhalter € 25. Mietzeit: Sechs Monate. Dir gefällt der Motorroller und Du kaufst ihn schon nach fünf Monaten (ohne Zubehör) für nur € 2.604. Du sparst € 645 gegenüber einem Neukauf.

Die E-Bikes kaufst du von unserem Partner Greenstorm. Der Kaufpreis für die E-Bikes ist abhängig von der Laufleistung (also der bereits gefahrenen Kilometer laut Tacho) und der Rabatt kann bis zu 40% vom unverbindlichen Brutto-Verkaufspreis betragen. Das Besondere: Je mehr du fährst, desto mehr sparst Du!

Laufleistung laut Tacho Rabatt ggü. UVP des Herstellers
Bis 100 Km 10%
Bis 500 Km 15%
Bis 1.000 Km 20%
Bis 2.000 Km 25%
Bis 3.000 km 30%
Bis 5.000 km 35%
Über 5.000 km 40%
Wie kaufe ich das Fahrzeug?

Du kannst uns Dein Kaufinteresse jederzeit per Email an go@mein-e-abo.ruhr (E-Tretroller, E-Motorroller) bzw. botschafter@greenstorm.eu (E-Bikes) mitteilen. Du bekommst von uns ein konkretes Angebot. Wenn du dieses annimmst und den Betrag überweist, gehört das Fahrzeug dir.
Beim E-Scooter und E-Motorroller erhältst du die notwendigen Unterlagen, um das Fahrzeug auf Deinen Namen zuzulassen und zu versichern.
E-Tretroller und E-Motorroller kaufst du von deinem Abo-Vertragspartner Rydies, E-Bikes von Greenstorm.

Lieferung und Bezahlung

Wann bekomme das abonnierte Fahrzeug?

Das Fahrzeug steht etwa sieben Werktage nachdem du den Abo-Antrag bei der BOGESTRA unterschrieben abgegeben hast zur Abholung bereit – wir werden dich darüber informieren.
Sollte das Fahrzeug nicht verfügbar sein oder die Schufa-Bonitätsprüfung negativ ausfallen, können Rydies oder Greenstorm dir keinen Vertrag geben und du bekommst eine entsprechende Nachricht.

Wie erfolgt die persönliche Einweisung?

Die Einweisung in der Radstation dauert 15 bis 20 Minuten. Die wesentlichen Funktionen und Bedienungen der E-Fahrzeuge, des Akkus und des E-Motors werden erläutert. Ebenso der Umgang mit dem Display. Bei den E-Bikes werden die Lenk- und Sitzposition auf dich eingestellt. Die Einweisung soll vor allem E-Fahrzeug-Neueinsteigern einen schnellen Start ins E-Fahrvergnügen ermöglichen.

Wie und wann bezahle ich für das Abo?

Bei positiver Prüfung senden wir – Rydies bzw. Greenstorm – den Abo-Vertrag unterschrieben zurück und buchen die Startgebühr von deinem Konto ab. Du bekommst außerdem Informationen zur Abholung des Fahrzeugs zugeschickt. Die Startgebühr sowie Monatsraten werden mittels SEPA-Lastschrifteinzug von deinem Konto eingezogen. Die erste Monatsrate ziehen wir ein am Tag an dem dein Fahrzeug in der Radstation Bochum zur Abholung bereit steht.

Wo kann ich das Fahrzeug abholen?

Das Fahrzeug kannst du in der Radstation Bochum, Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum, abholen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 8 -18h. Die E-Bikes kannst du dir alternativ kostenfrei nach Hause liefern lassen. Du musst dann dem Lieferdienst den Empfang bestätigen. Das Bike ist komplett vormontiert, du musst nur Pedale und Lenkrad anbringen. Sollte etwas fehlen oder ein Mangel vorhanden sein wendest du dich an deinen Vertragspartner Greenstorm (E-Bikes) und klärst das mit ihm.

Reparatur, Wartung und Service

Darf ich eine beliebige Fahrrad-Werkstatt mit der Wartung meines E-Fahrzeugs beauftragen?

Nein, der Wartungsservice sowie Reparaturen dürfen nur von unserem Servicepartner, der Radstation Bochum, durchgeführt werden. Andersfalls läufst du Gefahr die Gewährleistung/Garantie zu verlieren.

Ich bin umgezogen und/oder wohne außerhalb des Betriebsgebiets der BOGESTRA. Wie erfolgt in diesem Fall eine Reparatur?

In jedem Fall musst Du das Fahrzeug zur Radstation Bochum bringen bzw. die Kosten für Hin- und Rücktransport tragen. Wenn eine Reparatur erfolgen muss und du außerhalb des Betriebsgebiets der BOGESTRA wohnst, kontaktiere uns bitte unter go@mein-e-abo.ruhr.

Welche Kosten fallen bei einer Reparatur an?

Während der Abo-Laufzeit wird dein Fahrzeug bei Mängeln und Schäden, die durch Gewährleistung abgedeckt sind, in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof kostenfrei instand gesetzt.
Für Schäden durch unsachgemäße Behandlung oder Verschleiß trägst du die Kosten selbst.
Dies gilt auch für die einem Fahrzeugkauf folgende Garantiezeit.

Wie werden Garantiefälle abgewickelt?

Während der Abo-Laufzeit und nach Fahrzeugkauf werden Garantiefälle (Herstellungsmängel, Materialschäden) bei allen E-Fahrzeugen in der Radstation Bochum behoben.

Wie funktioniert die Wartung?

Die Wartungsintervalle sind zeit- und kilometerabhängig. Du bekommst mit jedem Fahrzeug Informationen dazu. Bitte melde dich rechtzeitig vor der fälligen Wartung und vereinbare einen Termin in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof. Die Wartung ist bei Einhaltung der Intervalle für dich kostenfrei.

Verschleißteile wie z.B. Bremsbeläge, Schläuche, Mäntel der Reifen oder Glühbirnen müssen von dir auf eigene Kosten getauscht werden. Bitte stelle dies rechtzeitig sicher, so dass durch Unterlassen keine Folgeschäden entstehen können, für die du gegebenenfalls haftbar gemacht werden kannst (z.B. abgefahrene Bremsscheiben, verformte Felgen).

Wo erfolgt der Fahrzeug-Service?

Das „Mein-E-Abo“-Angebot ist insbesondere für Kunden geeignet, die im Bediengebiet der BOGESTRA wohnen (Bochum, Gelsenkirchen, Witten, Hattingen und Herne). Der Wartungs- und Reparaturservice erfolgt ausschließlich in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof, Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum. Dein Fahrzeug musst du auf eigene Kosten dorthin bringen und wieder abholen.

Rückgabe

Welche Kosten fallen bei einer Rückgabe an?

Die Fahrzeuge müssen wieder in der Radstation in Bochum abgegeben oder auf eigene Kosten dort angeliefert werden. Grundsätzlich musst du das Fahrzeug sorgsam behandeln, so dass es sich zu jeder Zeit in einem ordnungsgemäßen, funktionstüchtigen und verkehrssicheren Zustand befindet.
Dem Alter und der Laufleistung gemäße Gebrauchsspuren sind durch die monatliche Abo-Rate abgedeckt.
Durch Unfall und Verschleiß entstandene Mängel werden bei der Rückgabe von einer Fachfrau oder einem Fachmann der Radstation Bochum mit dir besprochen, in einem Übergabeprotokoll festgehalten und dir in Rechnung gestellt.

Wo erfolgt die Rückgabe?

Eine Rückgabe ist ausschließlich in der Radstation am Bochumer Hauptbahnhof, Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum, möglich. Das gilt auch für E-Bikes die zuhause bei dir angeliefert wurden.

Versicherung, Unfall oder Strafmandat

Mit wem schließe ich die Versicherung ab?

Bei unserem Abo-Modell musst du keine Versicherung abschließen. Das übernehmen wir für Dich. E-Motorroller werden bei der R+V-Versicherung, E-Tretroller bei der Helvetia versichert. E-Bikes sind bei der Spektrum Versicherung Management GmbH versichert.

Kaufst du von Rydies einen E-Tretroller oder -Motorroller musst du ab dem Zeitpunkt des Eigentumsübergangs selber eine Versicherung abschließen. Gegebenenfalls kannst du auch die bestehende Vorversicherung übernehmen – Details klären wir bei Bedarf.

Was mache ich bei einem Unfall?

Bei einem Unfall zuerst um mögliche Verletzte kümmern, ggfs. einen Krankenwagen rufen und den Unfallort absichern. Anschließend – auch bei einem Sachschaden – in jedem Fall die Polizei holen, um die Aufnahme des Unfalls und des Schadens bitten und sich das polizeiliche Aktenzeichen oder die Tagebuchnummer geben lassen.
Niemals am Unfallort eine Schuldanerkenntnis aussprechen oder unterzeichnen!
Bei einem Unfall mit dem E-Tretroller oder E-Motorroller das mitgelieferte Schadenformular ausfüllen und an Rydies senden.
Alles Weitere klärt die Versicherung mit Euch.
Und bitte uns sofort per Email an go@mein-e-abo.ruhr informieren.

Was passiert bei einer Ordnungswidrigkeit?

Halte Dich immer an die Straßenverkehrsordnung, fahre umsichtig und vorsichtig! Solltest Du Dich mit Deinem E-Tretroller oder E-Motorroller verkehrswidrig verhalten haben, trägst Du die Kosten. Wird Rydies eine durch dich verursachte Ordnungswidrigkeit zugestellt, werden Dir die Kosten zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 € in Rechnung gestellt.

Welche Versicherungsleistungen beinhaltet „Mein-E-Abo“?

Alle Fahrzeuge sind gegen Diebstahl mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 250 € je Schadenfall versichert. Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug verschlossen ist und du den Diebstahl bei der Polizei anzeigst.

Für die E-Tretroller und E-Motorroller ist zusätzlich die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung sowie beim E-Motorroller eine Teil-Kaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 250 € enthalten.